Bergenhusen.NABU.de Michael-Otto-Institut im NABU Anfahrt

Anreise mit Bahn und Bus

Anreise mit Bahn und Bus

Anfahrt nach Bergenhusen

Mitten im schönen Schleswig-Holstein

Die nächstgelegensten Bahnhöfe von Bergenhusen sind Friedrichstadt und Schleswig. Sie erreichen alle beide auch ohne Umsteigen mit mehrmals täglich verkehrenden Zügen der Deutschen Bahn .

Von beiden Bahnhöfen aus gelangen Sie nach Bergenhusen mit einem Bus der Linie 1512 oder Linie 1518 in Richtung Wohlde bzw. Friedrichstadt. Die Wege nach Bergenhusen sind sehr gut ausgeschildert, und können auch sehr gut mit dem Fahrrad befahren werden. Von Friedrichstadt aus fahren Sie etwa 17 km, von Schleswig aus etwa 32 km.
Hier finden Sie den aktuellen Busfahrplan für Bergenhusen (PDF)

Anreise mit dem Auto

Von süd-östlicher Richtung kommend fahren Sie die A7 Richtung Flensburg. Verlassen Sie die Autobahn an der Anschlussstelle Schleswig/Jagel. Fahren Sie auf der K30 Richtung Dannewerk-Klein Rheide. Hinter Klein Rheide biegen Sie rechts auf die L39 Richtung Große Rheide-Bünge-Wohlde. Kurz hinter Wohlde drehen Sie links ab in Richtung Bergenhusen. Folgen Sie in Bergenhusen die Beschilderung der Storchenausstellung.

Von Hamburg und der südlichen Westküste kommend fahren Sie über die A23 in Richtung Heide/Husum. Verlassen Sie die A23 an der Anschlussstelle Albersdorf und fahren Sie auf der Landstraße L146 in Richtung Albersdorf. Folgen Sie im Kreisverkehr in der Mitte von Albersdorf die Landstraße L148 Richtung Tellingstedt-Hennstedt. Hinter Schalkholz biegen Sie zunächst rechts und dann links ab auf die L172 in Richtung Erfde. In Erfde biegen Sie links ab auf die B202 bis Norderstapel. Hier biegen Sie wieder rechts ab in die L39 Richtung Wohlde-Groß Rheide. Nach ca. 5 km gehts dann rechts ab nach Bergenhusen.

Für die ca. 125 km von Hamburg aus sollten Sie etwa 1h und 30min einplanen.

Einen Routenplaner für ihre persönliche Reiseplanung finden sie hier.

Sender-Brandgans

Besenderte Brandgans

Mit den Brandgänsen auf Reisen gehen Mehr

 

Ausgewählter Ort 2010

Land der Ideen

Michael-Otto-Institut im NABU - Preisträger 2010 Mehr

 

Michael-Otto-Institut Logo

Mit einem Klick auf das Logo erfahren Sie alles über die Arbeit der Michael Otto Stiftung für Umweltschutz Mehr